ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:48 Uhr

Geschichte
Vor 100 Jahren

23. Dezember 1917. (owr) Weihnachtsgrüße mittels Zeitungsanzeige erreichten die Leser des Niederlausitzer Anzeigers aus unterschiedlichen Gegenden Europas. Aus Italien, der Bukowina und von weiteren Kriegsschauplätzen meldeten sich Soldaten, Obergefreite, Musketiere und Pioniere.

Oft unterzeichnet mit „z.Zt. im Felde“, hatten nur wenige Soldaten das Glück, die Feiertage im Urlaub zu Hause zu verbringen. Nach den Weihnachtsfeiertagen druckte die Zeitung dann Annoncen, in denen sich die Frontsoldaten für die Liebesgaben aus der Heimat bedankten.

(owr)