ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:15 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

9. Dezember 1917. Von Olaf Weber

Nachdem die auf eine Fleischkarte wöchentlich abgegebenen Fleisch- und Wurstmengen immer geringer geworden waren, traf die Diät nun auch die Karte selbst. Die abzutrennenden einzelnen Abschnitte maßen demnächst nur noch 15 Millimeter im Quadrat. Die Karte insgesamt schrumpfte von 11 x 15 Zentimeter auf noch 10 x 11 Zentimeter. Davon versprachen sich die Behörden eine Ersparnis von 57,2 Millionen Quadratmetern Papier pro Jahr. Platz blieb gerade noch für den Namen, den liefernden Fleischer und eine Nummer. Ebenfalls verkleinert wurden die Fleischkarten für Kinder.