| 02:34 Uhr

Vor 100 Jahren

5 September 1917. Die Einberufung der 16-jährigen Schüler höherer Lehranstalten stand bevor. Allerdings ging es nicht in den Krieg, sondern an die Hackfruchtfront. owr1

Die Schüler mussten mit einem zweimonatigen Einsatz in Brandenburg, Ostpreußen oder Pommern rechnen. Ausdrücklich wurden die Teilnehmer aufgefordert, mit möglichst schlechter Arbeitskleidung zu erscheinen. Wer das nicht konnte, musste 15,50 Mark für einen Arbeitsanzug oder 8,10 Mark für Segeltuchschuhe mit Holzsohlen bezahlen. Der Arbeitslohn bestand aus einer Mark pro Tag und Verpflegung.