| 02:40 Uhr

Vor 100 Jahren

24 Februar 1917. Wegen der weiter anhaltenden Kälte konnten noch immer keine Kartoffeln und Rüben transportiert werden. Die wöchentliche Ration der Finsterwalder lag bei 3,5 Pfund. owr

Dazu gab es pro Person ein Viertel Pfund (125 Gramm) Haferflocken. Der Landrat wies seine Bauern an, bei anbrechendem Tauwetter sofort die Mieten zu öffnen und Kartoffeln abzugeben. Bauern, die dies nicht taten, drohte er an, dass von ihm beauftragte Arbeitskräfte die Kartoffelmieten ausräumen würden.