ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Vor 100 Jahren

6. April 1913: Zwei Mal in kurzer Zeit musste die Freiwillige Feuerwehr Dollenchen alarmiert werden. owr1

Beim ersten Einsatz bekämpfte sie den Brand einer Scheune in Sallgast. Schon 13 Stunden später stand dann die Dampfmühle in Flammen. Da sich das Feuer im Dachstuhl verbreitet hatte, mussten die Steiger das Dach einschlagen, um die Flammen zu erreichen. Obwohl das dritte Stockwerk ausbrannte, wurde das Gebäude insgesamt gerettet. Auch der Hausrat des Besitzers Schade konnte rechtzeitig geborgen werden.