| 02:41 Uhr

Vor 100 Jahren

29 Juli 1917. Das "beliebte Torgauer Feldgrauen-Ensemble unter der Leitung des Operettenschauspielers Kamerad Kurt Günther" hat einen bunten und patriotischen Abend im Finsterwalder Viktoria-Hotel angekündigt. Sologesänge, Duette, Rezitationen und die Possen "Unserer Waffenbruder" und "Er ist nicht eifersüchtig", als heiteres Kriegsbild bezeichnet, sollten die Gäste unterhalten. owr1

Das zahlreich erschiene Publikum belohnte die Künstler mit stürmischen Beifall. Wegen der geltenden Polizeistunde endete das Programm um 23 Uhr.

Der Reinertrag des Abends ging an das örtliche Lazarett des Roten Kreuzes.