ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Vor 100 Jahren

Finsterwalde. (owr1) Nur die wenigsten Arenzhainer dürften an diesem Sonntag ihr Grundstück verlassen haben – bis der Feueralarm die Wehrleute zum Spritzenhaus rief. Die Schreibersche Gastwirtschaft brannte bis auf die Grundmauern ab, obwohl mehrere Wehren zur Brandstelle eilten.

Grund war vor allem das wegen des strengen Frostes fehlende Löschwasser. Nur die Nebengebäude und benachbarten Grundstücke konnten vor dem Feuer bewahrt werden. Die folgende Nacht war mit Temperaturen bis minus 30 Grad Celsius die kälteste seit Menschengedenken.