| 02:37 Uhr

Vor 100 Jahren

4 Juli 1917. Die im Finsterwalder Schloss untergebrachte städtische Sparkasse benötigte mehr Platz. Der Magistrat hatte dafür bereits die Ziebarthsche Wohnung gekündigt. owr

Ein Raum dieser Wohnung war zudem zukünftig als Unterkunft für Obdachlose vorgesehen. Obwohl sich einige Abgeordnete gegen eine Veränderung aussprachen, votierte die Versammlung nach Bauabschluss auf eine Mietzinserhöhung von 4000 Mark auf 5000 Mark jährlich.