| 02:36 Uhr

VOR 100 jAHREN

28. Oktober 1916.Unter der Überschrift "Einzelne ehrlose Krämerseelen" kritisierte die Tageszeitung erneut die Landwirte. owr1

Dabei ging es aktuell gegen jene Bauern, die ihre Kartoffelernte zurückhielten. Dabei spielten in der Regel der Schwarzmarkt und die Hoffnung auf eine spätere Erhöhung der Ankaufpreise eine Rolle. Der Präsident des Kriegsernährungsamtes hatte gerade vor dem Reichstag erklärt, dass "die Höchstpreise unter keinen Umständen nachträglich erhöht werden." Der Landrat drohte nicht zum ersten Mal mit Beschlagnahmungen.