| 02:42 Uhr

Vor 100 Jahren

17. März 1917 Der Vorsitzende des landwirtschaftlichen Vereins v. Kuzkowski hatte an diesem Abend zu einer Vorbesprechung über die Gründung einer Molkerei eingeladen. Gedacht war die Einrichtung für den südöstlichen Teil des Kreises Luckau. owr1

Kuzkowski legte den Landwirten nahe, auf Basis einer Genossenschaft selbst aktiv zu werden. Bei einer Verarbeitungskapazität von 5000 Litern täglich rechnete er mit Kosten von etwa 30 000 Mark. Nach einer zum großen Teil ablehnend geführten Diskussion fanden sich am Ende zehn Bauern als Genossen zusammen. Mithilfe einer Dampfmolkerei erhofften sich die Behörden eine bessere Versorgung von Finsterwalde mit Milchprodukten.