ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Vor 100 Jahren

23. Dezember 1915. Ab 14 Uhr gab es in der Finsterwalder Volksküche Butter zu kaufen. Für den Bezug des Fetts war die in dieser Woche gültige Brotkarte vorzulegen. owr1

Ein Haushalt mit zwei bis einschließlich vier Personen hatte Anspruch auf ein halbes Pfund. Familien mit mehr als vier Mitgliedern erhielten 500 Gramm. Alleinstehende bekamen überhaupt keine Butter. Der Preis für ein Pfund lag bei 2,65 Mark, was in etwa einem Tagesverdienst für einfache Tätigkeiten entsprach. Die Stadt verlangte von ihren Bürgern, dass sie das Geld abgezählt bereit hielten.