| 02:34 Uhr

Vor 100 Jahren

6 Juni 1917. Kriegsbedingt hatten sich die Deutschen schon an so manches ihnen bisher unbekanntes Lebensmittel gewöhnen müssen. War nach der Besetzung Belgiens der Chicorée in unsere Region gelangt, wurde nun für den Anbau des Topinamburs Werbung gemacht. owr1

Schon der Name der Pflanze war sicherlich für viele gewöhnungsbedürftig. Der Anbau der auch als Erdschocke bezeichneten Pflanze sollte auf solchen Böden passieren, auf denen kaum andere Nutzpflanzen wuchsen. Die Knollen wurden dann im Herbst oder erst Frühjahr aus dem Boden geholt. Vor dem Krieg war die Pflanze nur angepflanzt worden, um jagdbares Wild damit anzulocken und zu füttern.