| 02:42 Uhr

Vor 100 Jahren

21. August 1917 Der Lehrer Friedrich Wilhelm Eduard Raabe war viele Jahre der einzige Lehrer der einklassigen Dorfschule (heute Kindergarten) in Drößig. owr1

Dass er zu den angesehen Bürgern der Ortes gehörte, beweisen die fünf im Niederlausitzer Anzeiger abgedruckten Todesanzeigen. Da Raabe in einer Annonce auch als Kantor bezeichnet wurde, leitete er mit großer Wahrscheinlichkeit auch einen Kirchenchor. Anzeigen veröffentlichen der Finsterwalder Lehrerverein und der örtliche Kriegerverein, in denen der Lehrer Mitglied war. Selbst die "Schulkinder zu Drößigk" gedachten ihrem Lehrer in "unauslöschbarer Dankbarkeit".