ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:31 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

12. Juli 1918. Die Nehesdorfer (heute Finsterwalde-Süd) waren in Hinsicht auf die behördliche Lebensmittelversorgung vor 100 Jahren in Selbstversorger und Nichtselbstversorger unterteilt. Von Olaf Weber

Erstere verfügten über irgendeine Möglichkeit, Landwirtschaft zu betreiben. Sie bekamen für eine Woche 200 Gramm Marmelade und die gleiche Menge Dörrobst zugeteilt. Für die Nichtselbstversorger kamen zusätzlich Gerstengrütze, Schnittnudeln, Kaffeeersatz, ein Suppenwürfel und ein Päckchen Suppenpulver zur Verteilung.