ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:13 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

27. Juni 1918. Die Brennnesseln waren vor 100 Jahren weiterhin ein wichtiger Kriegsrohstoff und wurden auch so behandelt. Von Olaf Weber

Geerntet unterlagen Brennnesseln vor 100 Jahren der Meldepflicht an das Webstoffmeldeamt der Kriegsrohstoffabteilung des Königlich Preußischen Kriegsministeriums. Sie durften weder verfüttert noch als Gemüse verwendet werden. Auch während der Heuernte sollte die Faserpflanze erfasst werden.

Für die Abgabe von zehn Kilogramm getrockneter Nesselstängeln gab es 2,30 Mark und ein Wickel Nähfäden gratis.