ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:48 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

14. Juli 1918. Der für die Verteilung von Nähfäden bestimmte Kaufmann Ernst Hoffmann kündigte am 14. Juli 1918 den Beginn der Verteilung an. Von Olaf Weber

Der für die Verteilung von Nähfäden bestimmte Kaufmann Ernst Hoffmann, jedem Einwohner Finsterwaldes stand ein bestimmtes Quantum zu, kündigte den Beginn der Verteilung an. Da jeder Finsterwalder aber nur Anspruch auf 40 Meter Faden hatte, auf einer Garnrolle aber 200 Meter lagen, sollte sich die Kundschaft möglichst zu fünft zusammenfinden. Dies war dann für jeden Käufer auch billiger, da eine Rolle 33 Pfennige kostete und 40 Meter immerhin neun Pfennige.