ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:02 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

5. Juni 1918. Verleumdungsprozesse waren im Juni 1918 an der Tagesordnung. Von Olaf Weber

(owr) Allerdings ließen sich anonyme Lügner schlecht vor Gericht bringen. Ein ebenfalls anonymer Betroffener wehrte sich mit einer Anzeige: „Schämen Sie sich nicht, einen Brief mit so gemeinen Lügen zu schreiben. Ihre Lügen sind noch stinkiger als die der Engländer. Versprühen Sie Ihr Gift auf Ihresgleichen, aber lassen Sie friedliche Menschen in Ruhe. Ihr Brief ist dem Feuer übergeben und stinkt zum Himmel. Ein Verleumder ungenannt, ist der größte Lump im Land. Lernen Sie erst orthografisch richtig schreiben“ (gekürzt).