ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:39 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

19. Mai 1918. Trotz des fortgeschrittenen Krieges gab es über die Pfingstfeiertage im Jahr 1918 in Finsterwalde eine große Anzahl kultureller Veranstaltungen. Von Olaf Weber

Die Stadtkapelle gab am Sonntag drei Konzerte: auf dem Markt, in der „Erholung“ und im „Weißen Hirsch“. Insgesamt spielten die Musiker an den drei Pfingstfeiertagen, der Dienstag lief damals als 3. Feiertag, neun Konzerte in der Stadt.

Dazu kam noch der Auftritt eines sächsischen Militärorchesters in Reinickes Konzertgarten in der Sonnewalder Straße. Außerdem hatten die Musikbegeisterten noch die Auswahl zwischen den Operetten „Die Rose von Stambul“ und „Die Czardasfürstin“ im Viktoria-Hotel.