ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:56 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

17. Mai 1918. Unfälle mit Pferden und Fuhrwerken waren vor 100 Jahren in der Region noch weit verbreitet. Von Olaf Weber

Zusammenstöße mit den damals als Kraftwagen bezeichneten seltenen Automobilen kamen noch nicht so oft vor. Trotzdem wurde die fünfjährige Tochter des Sallgaster Bauern Schlecht, der sich im Mai 1918 an der Front befand, an diesem Tag von einem solchen Kraftwagen überfahren. Obwohl man das Kind nach dem Unfall in das Knappschaftskrankenhaus Klettwitz eingeliefert hatte, überlebte es seine schweren Verletzungen leider nicht.

Dem damaligen Artikel im Niederlausitzer Anzeiger zufolge verursachte der Fahrer des Kraftfahrzeuges nach der Kollision mit dem fünfjährigen Mädchen am selben Tag noch einen weiteren Unfall mit einem Radfahrer.