ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:29 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

15. Mai 1918. Unter den vielen Todesanzeigen in der Ausgabe vom 15. Mai 1918 fiel eine besonders auf. Von Olaf Weber

Unter den vielen Todesanzeigen oft noch nicht einmal 20 Jahre alter Soldaten fällt in der Ausgabe von diesem Tag die des Sallgaster Landbriefträgers a.D. Wilhelm Häusler auf. Die Bezeichnung „außer Dienst“ verwies darauf, dass er seinen Lebensunterhalt im privilegierten Stand eines Postbeamten verdient hatte. Der Hinweis der Hinterbliebenen „Kriegsveteran in 1870-71“ erinnert an den deutsch-französischen Krieg.

Zu den an diesem Tag angezeigten Opfern gehörte auch Paul Krüger aus Sorno, dessen Eltern den Weltkrieg als grausamen Völkermord bezeichneten.