ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:24 Uhr

Geschichte
Vor 100 Jahren

28. Dezember 1917. Im nun fast abgelaufenen Jahr waren die Finsterwalder Stadtverordneten zu 13 Sitzungen zusammengekommen, in denen sie 166 Punkte zu erledigen hatten. Trotz Einberufungen und Mandatserledigungen blieben die Versammlungen mit 13 bis 18 Anwesenden zu jeder Zeit beschlussfähig.

Im nun fast abgelaufenen Jahr waren die Finsterwalder Stadtverordneten zu 13 Sitzungen zusammengekommen, in denen sie 166 Punkte zu erledigen hatten. Trotz Einberufungen und Mandatserledigungen blieben die Versammlungen mit 13 bis 18 Anwesenden zu jeder Zeit beschlussfähig.

Große Projekte wie in der Vorkriegszeit waren nicht zu entscheiden. Eine der wichtigsten Aufgaben von Abgeordneten und Magistrat bestand in der Versorgung der Stadt mit Nahrungsmitteln.

Bei allem Patriotismus blieb der am Anfang des Jahres 1917 alles andere übertreffende Wunsch auch die Hoffnung für das Jahr 2018: Frieden.

(owr)