ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:11 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Finsterwalde

3. Januar 1919. Störungen in den Kohlerevieren sorgten vor 100 Jahren für Beeinträchtigungen bei der Gaslieferung. Von Olaf Weber

Gerade hatten die Finsterwalder Gaswerke den Preis für einen Kubikmeter Gas rückwirkend zum 1. Dezember erhöht. Nun warnte der Magistrat zum wiederholten Male vor Engpässen bei den Gaslieferungen, da Störungen in den Kohlerevieren die Lieferungen des Rohstoffes Steinkohle immer mehr behinderten. Die Einwohnerschaft rief man deshalb auf, Gas nach Möglichkeit zu sparen, damit „wir nicht in die Lage kommen, einige Tage im Finstern zu sitzen“.