ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:25 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Finsterwalde

15. November 1918. Die im Zuge der Revolution entstandenen neuen Machtverhältnisse waren nach Verhandlungen zwischen dem Finsterwalder Arbeiter- und Soldatenrat und dem Magistrat nun auch schriftlich fixiert worden. Von Olaf Weber

Eine amtliche Bekanntmachung bestätigte gleich im ersten Punkt, dass alle Gesetze und Verordnungen in Kraft blieben. Sämtliche städtische Angestellte und Beamte waren wie bisher der Verwaltungsspitze unterstellt, wobei drei Mitglieder des Rates am Magistrat beteiligt wurden. Nur der Exekutivdienst der Polizei lag direkt in den Händen des Arbeiter- und Soldatenrates. Verordnungen der Polizeiverwaltung mussten durch ihn gegengezeichnet werden.