ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:00 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Finsterwalde

1. November 1918. Wegen massiver Krankheitsfälle fallen aus D-Züge über Falkenberg und Finsterwalde aus.

Die Zahl von 45 000 erkrankten Bediensteten der preußisch-hessischen Eisenbahnen führte zu weiteren Einschränkungen des Bahnverkehrs. Die Zeitung schrieb allgemein vom Ausfall von „einem großen Teil der zur Zeit fahrenden Züge“. Betroffen waren auch die über Falkenberg und Finsterwalde fahrenden D-Züge der Strecke Kassel – Halle – Sagan (Zary). Verbliebene Eisenbahnen waren kriegswichtigen Transporten und der Lebensmittelversorgung vorbehalten.

(owr)