ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:48 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Finsterwalde

17. August 1918. Die Firma Mohr & Co aus Altona präsentierte sich im August 1918 mit einer kreativen Produktidee. Von Olaf Weber

Die Firma Mohr & Co aus Altona hatte noch 1915 ein Produkt namens „Ochsena“ vertrieben. Das Fleischextrakt auf der Basis von Rindfleisch kostete zu dieser Zeit noch zwei Mark pro Pfund. Inzwischen warb derselbe Hersteller für „Ohsena“. Dabei wurde nicht nur auf das „c“ verzichtet, sondern auch auf jegliches Fleisch und Fett als Grundstoff. Damit durfte das Produkt auch in den angeordneten fleischlosen Wochen verwendet werden.

Deutlich zeigt sich auch die Inflation. Für das Pfund wurden nun bereits 5,25 Mark verlangt.