ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:19 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Finsterwalde

8. August 1918. Nur selten druckte der Niederlausitzer Anzeiger vor 100 Jahren Auszüge aus Briefen, die die Redaktion von den verschiedenen Fronten erreichten. Eine Ausnahme machte die Reaktion mit der Feldpost des in Finsterwalde allseits bekannten Arztes Dr. Riemann. Von Olaf Weber

Dr. Riemann war zu jener Zeit Chefarzt eines Genesungsheimes in Campulung, einer Stadt in der rumänischen Walachei. Dort wurden neben deutschen auch die österreich-ungarischen, türkischen und bulgarischen Verbündeten behandelt.

Anlass des Briefes war wohl der Besuch des Generalfeldmarschalls von Mackensen, der Riemann „huldvoll ins Gespräch zog“.