ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:29 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren in Doberlug

14. Juli 1918. Dem neuen Bürgermeister Blochwitz wurden im Juli 1918 die Amtsgeschäfte für Doberlug übergeben. Von Olaf Weber

Im März hatte die Stadt Doberlug ihren langjährigen Bürgermeister Dr. Gerstberger an das Städtchen Lippehne östlich der Oder verloren.

Nun konnte mit dem gewählten Amtsnachfolger Blochwitz ein neuer Mann in das Bürgermeisteramt eingeführt werden. Landrat von Manteuffel übergab ihm die Geschäfte und stellte dem neuen Stadtoberhaupt gleichzeitig die städtische Beamtenschaft vor. Die feierliche Übernahme der Magistratsführung erfolgte im Beisein der Stadtverordneten im Restaurant Rautenstock. Denn über ein Rathaus verfügte der kleine Ort nicht.