Der älteste Bürger Sonnewaldes und gleichzeitig älteste Tierarzt im Deutschen Reich, Hermann Lehmann, war im Alter von 95 Jahren gestorben. Fast bis zu seinem Tod hatte er seinen Beruf ausgeübt. Mit seiner im Vorjahr verstorbenen Gattin war Lehmann in 66 Ehejahren auf fünf Kinder, sieben Enkel und sieben Urenkel gekommen. Zur eisernen Hochzeit 1910 hatte ihm der Verband der Deutschen Tierärzte ein Ehrengeschenk in Form von Geld übergeben, teilt der Niederlausitzer Anzeiger seinen Lesern mit.