Nicht gerade ein glücklicher Umstand wenn man bedenkt, dass so nicht nur die Wohn- qualität im Dorf sondern auch seine Attraktivität für Besucher arg leidet.
Die Quelle für den Gestank ist allen bekannt: Das Klärwerk. Gerhard Voigt ist sich sicher: „Da wurden Projektierungsfehler gemacht.“ Wie sonst sollte es möglich sein, dass von so einer modernen Anlage eine solche Belästigung ausgeht.
Bürgermeister Dieter Richter dazu: „Es gibt bereits einen Schriftverkehr zwischen der Gemeinde und dem Abwasserverband. Wir haben eine Zusage, dass das Problem noch in diesem Jahr gelöst wird.“ Und dann können die Lindenaer wieder die gute Landluft geniessen.