ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Vokal Pickup's startet beim Sängerfest durch

Das erfolgreiche Percussion-Ensemble ,,Weberknechte" und die Sängerinnen um Heide Stephan forderten sich gegenseitig heraus.
Das erfolgreiche Percussion-Ensemble ,,Weberknechte" und die Sängerinnen um Heide Stephan forderten sich gegenseitig heraus. FOTO: jgw1
Finsterwalde. Der Topfmarkt lebte am Sängerfestsonnabend von vielen jungen Musikern der Kreismusikschule. Die ,,Offene Bühne" zeigte die Vielfalt der Ausbildung im Bereich der Rock-Pop-Musik von Gesang bis zur jungen Band. Jürgen Weser/jgw1

Diesmal nutzten Musikschullehrer das Sängerfest, um zwei ungewöhnliche Projekte in die Öffentlichkeit zu bringen.

Nicht nur Kinder und Jugendliche gehören an die Kreismusikschule. ,,Erwachsene kommt zu uns", warben Gesangslehrer Chris Poller und Diana Tobien mit einem großartigen Chorprojekt. Seit einem Jahr üben zwölf Frauen und Männer, darunter ehemalige Musikschüler bei Diana Tobien. Beim Sängerfest gingen sie als ,,The Vokal Pickup's" an den Start und gewannen mit poppigen und jazzigen Titeln sofort die Gunst des Publikums. ,,Wir suchen weitere begeisterte Sängerinnen und Sänger", wirbt Diana Tobien. ,,Bei mir bist du scheen" fanden die Zuhörer auf dem Topfmarkt den temperamentvollen Auftritt. Im Chor dabei ist Heide Stephan, die einst innerhalb der Gesangsformation ,,Seven up" von Chris Poller Furore machte und jetzt als Lehrerin ihre Frau steht.

Auch für das zweite ungewöhnliche Projekt der Kreismusikschule in Finsterwalde konnte Heide Stephan gewonnen werden. Gemeinsam mit Gesangsschülerinnen sorgt sie für den Gesang zu den Percussion-Rhythmen der Formation ,,Weberknechte". Den Zuhörern auf dem Topfmarkt boten die Schüler von Lars Weber kubanische Rhythmen, die Adaption klassischer Themen wie von Beethoven (,,Wir können auch klassisch!) und das Zusammenspiel von Percussion-Instrumenten mit Bläsern und mit Gesang. Die Zuhörer beim Sängerfest waren begeistert und hoffen auf mehr.