Ein folgenschwerer Verkehrsunfall, an dem zwei Senioren beteiligt waren, hat sich am Dienstag (8. Juni 2021) zur Mittagsstunde in Finsterwalde ereignet. Wie die Polizeidirektion Süd informiert, hat sich dabei ein 80 Jahre alter Radfahrer so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus stationär versorgt werden muss.

Autofahrer hat die Vorfahrt missachtet

Polizeisprecherin Ines Filohn schildert die näheren Umstände so: „Kurz nach 12 Uhr hat in der Straße der Jugend/Ecke Tuchmacherstraße in Finsterwalde der 75 Jahre alte Fahrer eines Pkw offenbar die Vorfahrt des Radfahrers nicht beachtet. Es kam zum Zusammenstoß mit schlimmen Folgen.“

Elbe-Elster

Zur genauen Klärung der Unfallursache sind Experten der Dekra vor Ort hinzugezogen worden.

Anteil der über 70-jährigen Unfallverursacher steigt prozentual

Prozentual gesehen steigt auch in Elbe-Elster die Zahl der Unfälle, bei denen die Verursacher 71 bis 80 Jahre alt sind, besonders stark. Eine Ursache: Auch in Elbe-Elster leben mehr Ältere, die gesund sind und länger mobil bleiben wollen.