| 14:25 Uhr

Friedensdekade
Veranstaltungen

Finsterwalde. Am Montag, 13. November, um 19 Uhr, geht es bei der Friedensdekade Finsterwalde mit dem Puppentheater Maskotte auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Performance mit Handpuppen gepaart mit Schauspiel und Musik zeigt schwarzhumorig das Theaterstück „Liebt mich“. Lebendig und frech wird das Phänomen Zarah Leander zwischen Fakten und Fiktionen beleuchtet.

Am Dienstag, 14. November, sind ab 19 Uhr beim Themenabend streiten, diskutieren und eine andere Meinung haben erwünscht. Pfarrerin und Notfallseelsorgerin Kerstin Höpner-Miech wirft das Thema auf: „Streit und Abgründe – alternativlos! Konfliktbearbeitung in der Bibel.“

Eingeladen wird jeweils in das Gemeindezentrum Arche in der Schlossstraße in Finsterwalde.