| 15:35 Uhr

Finsterwalder Sänger
Vencke Schmiedgen

Vencke Schmiedgen
Vencke Schmiedgen FOTO: privat / Kulturamt Landkreis Elbe-Elster
Finsterwalde. Vencke Schmiedgen (20) ist in Cottbus zu Hause. Die Studentin hat eine musikalische Ausbildung bis 2015 in den Fächern Klavier, Querflöte, Gesang (klassisch, popular), Orchesterspiel und  Musiktheorie genossen. Parallel dazu erwarb sie das Abitur. Die Mittelstufe erreichte sie bisher in den Fächern Klavier und Gesang klassisch. Im Pop-Gesang kann sie die Oberstufe vorweisen und mit der Querflöte die Grundstufe. Von Heike Lehmann

Erfahrung hat sie als Sängerin in verschiedenen Ensembles und bei der musikalische Umrahmung vieler Veranstaltungen gesammelt.

Die Wettbewerbe auf internationaler Ebene beginnen am Freitag, 17. November, um 16.30 Uhr in der Finsterwalder Marktpassage und werden am Samstag ab 13 Uhr fortgesetzt. Insgesamt sind in diesem Wettbewerb 16 Teilnehmer am Start. Die  RUNDSCHAU hat in den letzten Tagen einige von ihnen näher vorgestellt. Außerdem dabei sind: Ida Sevelkaityte (25) aus Litauen, Maika Küster (25), aus Dinslaken, Studentin in Weimar; Christian Hoeper (23), Student aus Dortmund; Stjerne Giesel (30) aus Nußloch, Sängerin, Komponistin, Gesangs- und Klavierlehrerin sowie Judith Geissler (27)  aus Lauf an der Pegnitz, Studentin