„Kultur kann in schweren Zeiten Trost spenden, Zuversicht verbreiten, Hoffnung geben und Mut machen“, stellt Nassib Ahmadieh als Musiker und Vereinsvorsitzender des Vereins der Kulturfreunde K3 Finsterwalde seiner Einladung zu einem Benefizkonzert für Flüchtlinge voran. Unter dem Motto „Musik für den Frieden“ werden regionale Künstler musizieren.
Es habe in den letzten Wochen ein beeindruckendes Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger der Stadt Finsterwalde und Umgebung gegeben, sagt er. Mitgefühl und Hilfsbereitschaft auf verschiedenen Gebieten seien inspirierend und rührend. Die Menschen, die aus den ukrainischen Kriegsgebieten geflüchtet sind, brauchen Vieles, insbesondere aber, so sind die Mitglieder des Kulturvereins überzeugt, müssen sie schnell die Fähigkeit erwerben, mit den Menschen in ihrem neuen Umfeld kommunizieren zu können, um die auf sie zukommenden Lebensumstände meistern zu können.

Spendenzweck beim Benefizkonzert sind Deutschsprachkurse für Geflüchtete

In enger Abstimmung mit dem ehrenamtlichen „Ukrainenetzwerk Finsterwalde“ will der Kulturverein die Spenden aus dem Benefizkonzert dafür zur Verfügung stellen, dass so schnell wie möglich Deutschsprachkurse angeboten und durchgeführt werden können.
Dies für etwa 110 geflüchtete Frauen und Kinder auf den Weg zu bringen, sei eine große Herausforderung, weiß Nassib Ahmadieh. Eine Summe von insgesamt 10.000 Euro möchte der Verein gemeinsam mit vielen Bürgern und Institutionen zur Verfügung stellen.
Jonas Gallin (l.) und Chris Poller
Jonas Gallin (l.) und Chris Poller
© Foto: Lisa-Marie Zacher
Deshalb lädt der Vereinsvorsitzender Nassib Ahmadieh am Sonntag, dem 3. April 2022, um 18 Uhr zum Benefizkonzert für Geflüchtete in die Trinitatiskirche Finsterwalde ein. Musikerinnen und Musiker aus Finsterwalde und der Umgebung werden kostenlos spielen. Mit dabei sind der Chor Collegium Cantorum Niederlausitz, die Vier Finsterwalder Sänger, Nassib Ahmadieh selbst, Chris Poller, Jonas Gallin, Patrick Schülzke sowie T.O.N. Für beste und abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung wird gesorgt sein.

Wie man spenden kann

Um Spendenüberweisung wird gebeten auf das Spendenkonto der Trinitatiskirchengemeinde Finsterwalde (IBAN: DE06 1805 1000 3100 2100 33), Verwendungszweck: Ukrainenetzwerk / Sprachkurs. Auch beim Konzert selbst kann gespendet werden. Der Verein der Kulturfreunde hofft am 3. April 2022 auf viele Besucher des Konzertes und deren großzügige Spendenbereitschaft.