| 02:38 Uhr

Finsterwalder Wohnungsgesellschaft
Überschuss erwirtschaftet

Finsterwalde. Mit der Entlastung von Aufsichtsrat und Geschäftsführer setzten die Stadtverordneten am Mittwochabend einstimmig den offiziellen Schlusspunkt unter ein erfolgreiches Jahr 2016 für die Finsterwalder Wohnungsgesellschaft. Es konnte ein Jahresüberschuss von 745 087,87 Euro erzielt werden. Gabriela Böttcher

Bei einem Immobilienbestand von 2365 eigenen Wohn- und 24 Gewerbeeinheiten stiegen die Umsatzerlöse insgesamt um etwa 540 000 Euro auf 10,8 Millionen Euro. Insbesondere die Erlöse aus der Hausbewirtschaftung liegen um 530 000 Euro über dem Vorjahresniveau. Schwerpunkt der Investitionen von insgesamt 1 716 000 Euro waren die Neubauten in der Großen Ringstraße und der Grabenstraße. Bürgermeister Jörg Gampe stellte diese Investitionen mit hervorragendem Effekt für die Außendarstellung von Finsterwalde besonders heraus.