ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:37 Uhr

Trebbuser Grundschule zufrieden mit Jahr eins

Trebbus.. Auf ein schwieriges, aber erfolgreiches Jahr blickt Carola Zech zurück. Sie ist Schulleiterin der Evangelischen Grundschule in Trebbus, die im vergangenen Jahr gegründet wurde. „Es war für uns alles neu, auch das Personal kannte sich noch nicht“ , sagt sie.

Aber gerade dadurch sei es auch spannend und erfolgreich gewesen. „Wir haben alle unser Bestes gegeben und sind zufrieden.“
Die erste Klasse 1 mit 19 Schülern hat nun das Schuljahr hinter sich. Grund genug, um das mit einem Schulfest heute zu feiern. Eingeladen sind neben den Eltern alle Unterstützer der Einrichtung - unter anderem Revierförster Fritz Quitter, der die Schüler mit auf eine Waldwanderung genommen hat.
Das heutige Schulfest beginnt 17 Uhr mit einem Gottesdienst unter freien Himmel. Anschließend wird die Schulleiterin einige Dankensworte an die Besucher richten. Danach zeigen die Schüler, welche Lieder und Gedichte sie in den vergangenen Monaten gelernt haben. Wenn Eltern und Gäste am Abend nach hause gehen, bleiben die Kinder im Schulhaus zum Übernachten. Erst nachdem sie morgen die ersten Zeugnisse der Trebbuser Grundschule überreicht bekommen haben, gehen sie in die Ferien.
Die neue 1. Klasse des Schuljahres 2008/2009 ist bereits mit 20 Schülern gut ausgelastet, sagt Carola Zech. Es könne sogar noch ein Schüler mehr werden. Der Bewerber sei aus einem anderen Landkreis, deshalb müsse noch der Transport geklärt werden. (mat)