ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:52 Uhr

Allgemeinwissen auf der Probe
Team „Butti“ gewinnt das zweite Winterkneipenquiz

 SPD-Chef Alexander Piske sowie die Moderatoren Juliette Goßlau (r.) und Dominic Hake (l.) mit dem Kneipenquiz-Gewinnerteam „Butti“.
SPD-Chef Alexander Piske sowie die Moderatoren Juliette Goßlau (r.) und Dominic Hake (l.) mit dem Kneipenquiz-Gewinnerteam „Butti“. FOTO: SPD Finsterwalde
Finsterwalde. In Kategorie „Sport“ fällt bei dem Wettstreit der SPD in Finsterwalde die Entscheidung.

Randvoll war das Schützenhaus vor wenigen Tagen, als die SPD Finsterwalde ihr viertes Kneipenquiz in der Sängerstadt veranstaltete. Mit jeweils vier bis sechs Quizzern formierten sich sechs starke Teams, die dazu bereit waren, ihr angesammeltes Allgemeinwissen zu Papier zu bringen.

Die zwei Moderatoren Juliette Goßlau und Juso-Chef Dominic Hake führten die Teilnehmer durch sechs spannende Kategorien. Zur Freude dieser trug die gute Stimmung in der Gaststube des Schützenhauses bei. „Die Mannschaften waren auch diesmal wieder hochmotiviert und haben trotz des intellektuellen Kampfs nie vergessen, Spaß am Quiz zu haben“, so Moderator Dominic Hake.

In den ersten Runden lieferten sich die Teams „Tisch Eins“, welches zuletzt beim Sommerkneipenquiz siegreich war, und das Newcomer-Team „Die magischen 5“ ein Kopf-an-Kopfrennen. Erst in der vorletzten Kategorie „Sport“ kämpfte sich das Team „Butti“ an die Spitze. Spannend wurde es um Platz zwei, der durch ein Stechen während der letzten Kategorie ermittelt wurde. Bei der Frage der Moderatoren: „Wie viele Einwohner der Landkreis Elbe-Elster hat?“ bewies das Team „Die magischen 5“ den richtigen Riecher und verwies „Team Eins“ auf den Bronzerang.

(pm/blu)