ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Tanztee: von Tango bis Cha-Cha

Finsterwalde.. „Tanzen ist keine Frage des Alters. Das kann fast jeder. Glauben Sie mir. Kommen sie vorbei, ich zeig es Ihnen“ , erklärt Barbara Schemmel. Sie leitet den Tanzsportclub Finsterwalde und ist schnell bei der Sache. Wer sie und den Verein kennen lernen möchte, sollten morgen oder Sonntag etwas Zeit einplanen. Von Bernd Töpfer

Denn dann stellen sich die Mitglieder des TSC Finsterwalde einem breiten Publikum vor. 56 Paare bewerben sich am Samstag ab 10 Uhr in den Räumen des Trainingszentrums an der Leipziger Straße (ehemaliges Kjellberg-Gebäude) um das Tanzsportabzeichen. Außerdem zeigt sich der Tänzernachwuchs. „Die Vier- bis Zehnjährigen stellen Blocktänze vor. Die etwas Älteren tanzen in der Jazz-Modern-Dance-Gruppe und die große Gruppe der Senioren hat ein eigenes Programm vorbereitet“ , erläutert Barbara Schemmel.
Doch auch die Besucher sollten die Tanzschuhe einpacken. „Jeder, der es möchte, kann morgen bei uns das Tanzabzeichen ablegen“ , ergänzt Frau Schemmel. Tanzen kann jeder, ist die Finsterwalderin überzeugt. Man müsse nur den Tanz kennen und wissen, wie die Schrittfolge geht, argumentiert sie.
Zwischendurch sind immer wieder die Profitänzer auf dem Parkett, um einige Showeinlagen zu zeigen. Das wird ein interessantes Programm, sagte die Vereinschefin. Bis um 15 Uhr ist am Samstag des Trainingszentrum geöffnet.
Am Sonntag lädt dann der TSC zum Tanztee. Junge und alte Finsterwalder sind dazu herzlich ab 15 Uhr eingeladen, Tee und Kaffee sind vorbereitet. Und etwas für das Auge ist auch dabei, denn die Vereinsmitglieder haben Showtänze vorbereitet.

Service TSC Finsterwalde
 Der Tanzsportclub Finsterwalde zählt gegenwärtig 350 Mitglieder. Vorsitzende ist Barbara Schemmel.
Wer Lust und Laune hat, mitzumachen, kann sich im Trainingszentrum in der Leipziger Straße jeden Tag ab 18 Uhr melden.
Senioren treffen sich donnerstags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr.