| 15:22 Uhr

Polizeimeldung
Streit zwischen zwei Asylbewerbern eskaliert

Doberlug-Kirchhain. In der Asylbewerberunterkunft in Doberlug-Kirchhain ist es erneut zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen.

Im Verlauf des Montagabends gerieten ein 20 Jahre alter Mann aus dem Tschad und ein 34-Jähriger aus Libyen in der Asylbewerberunterkunft in der Torgauer Straße wiederholt aneinander. Nach mehreren verbalen Auseinandersetzungen und dem Einsatz einer Rasierklinge eskalierte das Geschehen gegen 23 Uhr in einem Gemeinschaftsraum. Polizeisprecher Torsten Wendt: „Dort gab es eine handfeste Auseinandersetzung mit Fäusten. Ein Mann wurde verletzt, ein Fernsehgerät beschädigt. Wachschutzmitarbeiter mussten die Beteiligten trennen. Der Mann aus Libyen wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und durch Polizeibeamte ins Revier nach Finsterwalde gebracht.“

(pm/blu)