| 19:10 Uhr

Straftat nicht ausgeschlossen

Am Sonntag, 2. Oktober, gegen 8.25 Uhr ist in der Finsterwalder Turnhallenstraße in der Nähe der Juselhalle ein Mann mit schweren Verletzungen aufgefunden worden. Es handelt sich um den 47-jährigen Horst Weber (Bild). „Das Gangbild des Mannes aus Finsterwalde ist markant. Er war nahezu täglich zu Fuß in der Stadt unterwegs und ist allgemein bekannt.

Eine Straftat kann nicht ausgeschlossen werden", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Der Geschädigte befinde sich noch immer in stationärer Behandlung und könne nicht befragt werden. Lebensgefahr bestehe nicht mehr, heißt es weiter.

Deshalb fragt die Polizei: Wer hat Horst Weber am ersten Oktoberwochenende (1./2. 10. 2016) gesehen, insbesondere von Samstagabend bis Sonntagfrüh? Wem ist Sonntagfrüh in Finsterwalde etwas verdächtig vorgekommen? Wer kann Hinweise zur Person des Horst Weber geben?