| 02:37 Uhr

Standort für Gewerbe und Industrie mit Ausstrahlung

Massen. ist über die Grenzen des Landkreises Elbe-Elster hinaus bekannt durch seinen Gewerbe- und Industriepark. Er gilt als einer der größten im Süden Brandenburgs.

Mittlerweile haben sich 60 Firmen mit fast 2000 Mitarbeitern hier niedergelassen (Stand Juni 2015). Sie gehören vor allem zur Metallverarbeitungs- und zur Automobilzulieferbranche.

Jüngster, mit zahlreichen Gästen gefeierter Neuzugang war im März dieses Jahres die Firma Zemmler. Sie war an ihrem bisherigen Standort in Großräschen an ihre räumlichen Grenzen gestoßen und hat ihre Produktion in große Hallen nach Massen verlagert.

Der 25. Geburtstag des Gewerbe- und Industrieparkes wurde am 26. September vorigen Jahres - verbunden mit der Aussicht auf weitere Investitionen - gefeiert. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke vergab bei diesem Festakt für die Entwicklung des Massener Industrieparkes das Gütesiegel "beeindruckend".