ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Spurensuche in den ehemaligen Klosterdörfern rund um Doberlug

Doberlug-Kirchhain. Am Samstag, 3. Oktober, startet um 9. 30 Uhr am Schloss Doberlug eine geführte Radtour durch ehemalige Klosterdörfer rund um Doberlug-Kirchhain. leh

In seiner Blütezeit um 1434 wurden dem Zisterzienserkloster Dobrilugk 65 Dörfer und Ackerhöfe bestätigt. Zum Kernbesitz gehörten auch Lugau, Friedersdorf und Lindena. Mit dem Fahrrad geht es über etwa 40 Kilometer auf Spurensuche durch diese Orte. Wissenswertes steuert der Radtourenleiter bei.

Die Tour endet am Schloss Doberlug, wo die Sonderausstellung "Sehnsucht Himmel Blau" von Paul Böckelmann und ab 15 Uhr das Weinfest zu empfehlen sind.

Anmeldungen bis 2. Oktober unter Telefon 035322 688850 oder per E-Mail an touristinfo@doberlug-kirchhain.de.