ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:59 Uhr

Der Countdown läuft!
Sportlicher Familientag in Finsterwalde

 Auf solche Starterfelder wie 2017 hier zum Minimarathon hoffen die Organisatoren des Finsterwalder Dutzend auch im September 2019.
Auf solche Starterfelder wie 2017 hier zum Minimarathon hoffen die Organisatoren des Finsterwalder Dutzend auch im September 2019. FOTO: Jürgen Weser
Finsterwalde. Die 16. Auflage des Sportevents „Finsterwalder Dutzend“ lockt am 8. September wieder mit zahlreichen Angeboten. Von Jürgen Weser

Alle Lauf- und Volkssportfreunde sollten sich den 8. September dick im Kalender vormerken. Das „Finsterwalder Dutzend“ mit zwölf unterschiedlichen Angeboten lockt diesmal mitten in die Stadt. Start und Ziel sind in der Berliner Straße an der Sparkasse Elbe-Elster. Dort und in der Schulstraße wird es kulturelle Angebote sowie Informations- und Versorgungsstände geben. Die Beratung der Organisatoren von Neptun 08 und der Sparkasse Elbe-Elster konnte vermelden: Der Countdown läuft!

Thomas Delliehausen, Mark Ockert und Mario Neuber haben mit ihren Helfern und Sponsoren alles Wichtige eingetütet, sind sie sicher. Am 8. September kann das volkssportliche Event in Finsterwalde starten, zumal die Stadt, Stadtwerke und Wohnungsgesellschaft sowie weitere ortsansässige Einrichtungen und Unternehmen das sportliche Großevent unterstützen.

Für den 16. „Dutzend“-Tag bleibt das Grundkonzept erhalten, die Streckenführungen sind zum Teil überarbeitet worden, auch wegen der Straßenbaustellen in Finsterwalde. Mark Ockert ist alle Strecken abgefahren und gelaufen. Sponsoren übernehmen Patenschaften für einzelne Strecken von der Absicherung bis zu den Siegerpreisen, Siegerpokalen und Medaillen für Jedermann. Flyer für das Großereignis sind in der Verteilung. Von den Bambiniläufen über 200 und 400 Meter reichen die Angebote über einen Kinderlauf von 2 Kilometer, den Sparkassen-Minimarathon über 4,2 Kilometer bis zu den Läufen über 11 Kilometer, den Halbmarathon, die 28-Kilometer-Probe für den Berlinmarathon und den Sängerstadtmarathon als Krönung für die harten Läufer.

 Thomas Delliehausen, Mark Ockert und Mario Neuber (v.l.) laden zum „Finsterwalder Dutzend“ ein.
Thomas Delliehausen, Mark Ockert und Mario Neuber (v.l.) laden zum „Finsterwalder Dutzend“ ein. FOTO: Jürgen Weser
 Thomas Delliehausen, Mark Ockert und Mario Neuber (v.l.) laden zum „Finsterwalder Dutzend“ ein.
Thomas Delliehausen, Mark Ockert und Mario Neuber (v.l.) laden zum „Finsterwalder Dutzend“ ein. FOTO: Jürgen Weser

Walken über 11 und 21 Kilometer sind im volkssportlichen Angebot, dazu ein Familienradeln über 30 Kilometer und schließlich Run & Bike über die halbe und volle Marathondistanz. Es gibt also Angebote für den ambitionierten Läufer und Biker, für den Freizeitsportler und für den Genusssportler zum Reinschnuppern.

Meldebüro und Umkleide befinden sich in den Räumlichkeiten der Sparkasse. Im Start- und Zielbereich wird es Zelte zum Aufenthalt geben. Es stehen Duschcontainer und Toiletten zur Verfügung.

Anmeldungen sind über das Internet möglich und am Wettkampftag ab 6.30 Uhr bis 8 Uhr. Am 7. September können Startunterlagen von 14 bis 17 Uhr abgeholt und noch Anmeldungen vorgenommen werden. Letzte Möglichkeit am Wettkampftag von 6.30 bis 8 Uhr. Wegen des reibungslosen Ablaufes sollten möglichst viele Anmeldungen vorab erfolgen, so Delliehausen.

Auf zahlreiche Meldungen hoffen die Organisatoren mit Mark Ockert auch wieder für den Sparkassen-Minimarathon. Schulklassen können ihre Klassenkasse aufbessern. Genaue Infos gibt es dazu online unter www.neptun08-finsterwalde.de. Zwischen 9 und 11 Uhr erfolgen die Starts zu den einzelnen Streckenangeboten und bis 15.30 Uhr werden Zieleinläufe erwartet. Im Start- und Zielbereich gibt es Info- und Versorgungsstände. Kulturelle Unterhaltung bieten zum Beispiel die jungen Trommler der Musikschule in Finsterwalde und die ArTaS mit Artistik und Tanz. Die Party ist angerichtet, jetzt müssen nur noch die Sportgäste kommen.

www.spk-elbe-elster.de/laufen