ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:24 Uhr

Fairplay-Soccer-Tour
Sportliches Gaudi soll nicht am Fahrgeld scheitern

Finsterwalde. Endspurt für Anmeldung: Der Soccer-Spaß steigt am 21. Februar.

Die Sparkassen Fairplay-Soccer-Tour 2018 naht. Teams, die noch mit ihrer Teilnahmemeldung zögern, sollten jetzt Nägel mit Köpfen machen.  Denn der Turniertag am 21. Februar steht vor der Tür. René Stolpe vom Organisationsteam der Sparkasse Elbe-Elster: „Alle Teams aller Altersklassen sollten sich umgehend anmelden.“

Eine Teilnahme-Entscheidung am Turnier sollte nicht an den Fahrkosten scheitern, die eventuell nicht von allen aufgebracht werden können. René Stolpe: „Es können Fahrkosten in Höhe von maximal 250 Euro abgerufen werden. Dafür gibt es nur eine Bedingung. Es müssen mindestens sechs Mannschaften einer Schule beziehungsweise Vereins teilnehmen.“

2017 waren 15 Elbe-Elster-Mannschaften ins Bundesfinale gelangt, das in Prora ausgetragen wurde. 70 Teams mit 350 Spielern hatten schon im Vorrunden-Turnier in der Sporthalle Tuchmacherstraße einen Riesen-Spaß. Diesmal ist es Ziel, 450 Teilnehmer dort zu vereinen.

Die Sparkasse Elbe-Elster nimmt seit vielen Jahren am Soccer-Cup teil. René Stolpe, der als Soccer-Teamchef der Sparkasse fungiert, wünscht sich auch 2018 wieder, dass sich Mannschaften aus dem gesamten Landkreis bewerben.

Sie müssen keinem Verein angehören, können sich auch einfach in den entsprechenden Altersklassen selbst bilden. Unter der Telefonnummer 03531 7851019 gibt René Stolpe gern nähere Informationen.

(gb)