ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:27 Uhr

Handball-Brandenburgliga
VfB-Damen feiern ihre Meisterschaft

Die Damen des VfB Doberlug-Kirchhain feiern in Oranienburg ihre gelungene Meisterschaft.
Die Damen des VfB Doberlug-Kirchhain feiern in Oranienburg ihre gelungene Meisterschaft. FOTO: Thomas Boxhorn
Handball-Brandenburgliga. Auch im letzten Saisonspiel gegen Oranienburg geben die Frauen aus Doberlug-Kirchhain den Ton an. Von Thomas Boxhorn

Oranienburger HC – VfB Doberlug-Kirchhain 13:25 (8:14).

Die Handball-Frauen des VfB Doberlug-Kirchhain haben ihr letztes Saisonspiel deutlich gewonnen. Am Samstag siegten sie mit 25:13 Treffern gegen den Oranienburger HC. Der Ausgang des Spiels beim OHC hatte jedoch sportlich keine Bedeutung mehr, denn der Landesmeister hatte bereits am letzten Spieltag gegen Brandenburg seine Meisterschaft erkämpft. Das VfB-Team wollte dennoch unbedingt die Saison mit einem Auswärtssieg abschließen.

Motiviert und voller Selbstbewusstsein starteten die Gärberstädterinnen mit einer 2:0-Führung in die Partie, bis zur 14. Spielminute hielten die Gastgeber beim Stand von 6:6 dagegen. Dann spielten allerdings die VfB-Frauen meisterlich auf und konnten bei einer 14:8-Führung den Pausentee einnehmen.

Auch im zweiten Spielabschnitt war das Team aus dem Süden Brandenburgs tonangebend und wusste die mitgereisten VfB-Fans mit schöner Handballkost zu verwöhnen. Am Ende stand ein nie gefährdeter Auswärtssieg auch in der Höhe verdient von 25:13 zu Buche. Nach dem Abpfiff erhielt das VfB- Team von der Staffelleiterin den Pokal für die Landesmeisterschaft. Am Abend ging es für den frischgebackenen Meister ins heimische Vereinslokal, wo er mit Fans, Sponsoren und Vorstand den sportlichen Erfolg feierte.


VfB Doberlug-Kirchhain: Anja Barth, Anika Förster, Antonia Weber, Mandy Lange, Celina Hase, Linda Fechner, Valentina Seyfetdinova, Anika Eichstädt, Julia Schulz, Jennifer Böhme, Elisa Hase,  Jana Herrmann, Nancy Zielasko, Susi Rambo; Trainer: Stephan Böhme und Birgit Artner