| 16:31 Uhr

Handball
Überraschung für Plessa bleibt in Schöneiche aus

Handball Landesliga Süd SG Schöneiche – HV Grün-Weiß Plessa 23:15 (12:5). Der Anfang der Partie gehörte den HVP-Männern. Nachdem man den Torreigen eröffnete, führten die Gäste bis zur 15. Minute (4:5) gegen den Favoriten aus Randberlin. Der HVP ließ die SGS nicht ins Spiel kommen durch seine stabil stehende und stark zupackende Abwehr sowie seinen gut aufgelegten Torhüter. Bis dahin sah es so aus, als ob die Plessaer wieder für eine Überraschung in Schöneiche gut wären.

Handball Landesliga Süd SG Schöneiche – HV Grün-Weiß Plessa 23:15 (12:5). Der Anfang der Partie gehörte den HVP-Männern. Nachdem man den Torreigen eröffnete, führten die Gäste bis zur 15. Minute (4:5) gegen den Favoriten aus Randberlin. Der HVP ließ die SGS nicht ins Spiel kommen durch seine stabil stehende und stark zupackende Abwehr sowie seinen gut aufgelegten Torhüter. Bis dahin sah es so aus, als ob die Plessaer wieder für eine Überraschung in Schöneiche gut wären.

In den folgenden Minuten bis zum Halbzeitpfiff ließ man im eigenen Angriffsspiel aber ein Dutzend Chancen liegen und blieb torlos. Es schlichen sich Konzentrationsfehler beim HVP ein, sodass der Gastgeber nicht nur erstmals in Führung gehen, sondern sich einen großen Vorsprung von sieben Toren zur Hälfte herauswerfen konnte.

In der zweiten Halbzeit dauerte es noch weitere vier Minuten bis B. Hoyer nach über 20 torlosen Minuten (!) wieder für die Grün-Weißen zum 12:6 „netzen“ konnte. Schöneiche baute denVorsprung weiter aus. 

HV Plessa mit: Tom Hauwetter; Ulrich Rosche-Hauwetter (beide TW); Gordon Wilhelm; Mario Gärtner (1 Tor); Felix Kohl (2); Sebastian Haupt (4/1); André Pötsch (3); Robert Strehlow (1); Benjamin Hoyer (4); Lukas Alkier