ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:57 Uhr

Tischtennis
Trio untermauert Vormachtstellung

Tischtennis-Landesliga. Mit klaren Siegen hat das Spitzentrio der Tischtennis-Landesliga seine Vormachtstellung deutlich unter Beweis gestellt. TTC Finsterwalde, Blau-Weiß Vetschau und die TSG Lübbenau 63 gewannen jeweils ohne Probleme. SG Traktor Hirschfeld – TTC Finsterwalde 4:10. Bis zum 0:7 sah es für die Gastgeber düster aus. Dann gestaltete Hirschfeld mit vier Siegen das Ergebnis noch etwas freundlicher. Von Lars Hartfelder

Mit klaren Siegen hat das Spitzentrio der Tischtennis-Landesliga seine Vormachtstellung deutlich unter Beweis gestellt. TTC Finsterwalde, Blau-Weiß Vetschau und die TSG Lübbenau 63 gewannen jeweils ohne Probleme.
SG Traktor Hirschfeld – TTC Finsterwalde 4:10. Bis zum 0:7 sah es für die Gastgeber düster aus. Dann gestaltete Hirschfeld mit vier Siegen das Ergebnis noch etwas freundlicher.

Hirschfeld: Pierre Lehmann (1,0); Ronny Hildebrandt (2,0); Marcel Thieme (1,0); Steffen Thieme.

Finsterwalde: Dirk Schiffler (3,5); Jens Richter (2,5); Olaf Hensel (2,5); Chris Hanisch (1,5).

SpVgg. Blau-Weiß Vetschau – SG Automation Cottbus 14:0. Überhaupt nichts anbrennen ließen die Vetschauer gegen den Abstiegskandidaten, dem insgesamt nur acht Satzgewinne gelangen.

Vetschau: Richard Mönch (3,5); Robin Wittke (3,5); Matthias Schütz (3,5); Philipp Müller (3,5).

SC Einheit Luckau – TSG Lübbenau 1:13. Die favorisierten Gäste waren auf allen Positionen spielerisch besser besetzt und zeigten den Luckauern deutlich ihre Grenzen auf. Lediglich Peter Luchmann gelang gegen TSG-Spitzenspieler Martin Friedrich eine Überraschung.

Luckau: Thomas Milde; Peter Luchmann (1,0); Lars Hartfelder, Andreas Grahl.

Lübbenau: Martin Friedrich (2,5); Henry Kossack (3,5); Lutz Neupötsch (3,5); Tobias Oslath (3,5).

SV 90 Byhleguhre – TTC Stahl Senftenberg 5:9. Matchwinnerin war letztlich Marita Matern, die als Ersatzspielerin aufgerückt war und völlig unerwartet zwei Einzel gewann.

Byhleguhre: Andreas Rosenow (2,5); Adrian Schulz (2,5); Michael Nocka; Marian Schulz.

Senftenberg: Jürgen Matern (3,0); Steffen Wolfram (1,5); Henry Heller (2,5); Marita Matern (2,0).

TTC Lauchhammer – Cottbuser TT-Team III 9:5. Die Partie war praktisch schon vor dem ersten Ballwechsel entschieden, da Cottbus nur zur Dritt antrat.

Lauchhammer: Christian Müller (2,5); Ronald Zaumseil (2,5); Daniel Krengel (2,5); Jens Baaske (1,5).