ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:35 Uhr

Leichtathletik
Spannung vordem Nikolauslauf

Finsterwalde. In Finsterwalde Süd kommt es am Sonntag zum 64. Mal zum Nikolauslauf. Dieser volkstümlichen Figur wird seit 1983 ein Straßenlauf unterschiedlicher Länge zugedacht. Am Vormittag des zweiten Advent rennen zwischen Nehesdorf, Drößig und Eichholz voraussichtlich mehr als hundert Langlauffreunde.

Gastgeber sind die Grundschule Nehesdorf und der SV Neptun 08. Zur Wahl stehen die Strecken 2,2, 4,2, 6,6 und als Hauptstrecke 10,8 km.

Zuletzt haben in der Laufserie einheimische Langstreckler in Führung gelegen. Maximilian Danielewicz gewann beim Doberluger Forstlauf, Martin Mittelstädt beim Bauernheidelauf und beim Herbstlauf. Mitbewerber um Spitzenpositionen dürften Niclas und Andreas Schulze aus Münchhausen, Paul Kleinfeld aus Domsdorf sowie die Finsterwalder Mark Ockert und Rene Modlich sein. Start ist am 9. Dezember um 10.30 Uhr an der Grundschule Nehesdorf, Kantstraße.