| 16:54 Uhr

Billardkegeln
Sonnewalde gewinnt Kreisliga-Spitzenspiel

Sonnewalde. Das Spitzenspiel der Kreisliga Niederlausitz zwischen dem SV Blau Gelb 90 Sonnewalde und dem BC Finsterwalde II konnten die Gastgeber mit 870:720 Points klar für sich entscheiden und damit die Tabellenführung übernehmen. Bereits in der ersten Paarung konnte Marco Bohlen mit 212 Points für Sonnewalde die Führung übernehmen. Mit 231 Points von Bernd Schnee und 243 Points von Veit Spiering erspielten die Sportfreunde des SV weitere gute Resultate. Für Finsterwalde erzielte nur Klaus Perl mit 205 Points ein nennenswertes Ergebnis. Der SV Askania Schipkau siegte ebenfalls deutlich mit 850:740 Points gegen den BSV Kirchhain 90. Die besten Leistungen für Schipkau zeigten Thomas Kling 253 und Maik Görner 217 Points. Von Horst Treuger

Mit großem Vorsprung 854:668 Points siegte auch der BSV 1959 Hörlitz III gegen den BV 1962 Zeckerin II. Jens Neubauer mit 265 und Lutz Schwarze mit 215 Points wurden für die Hörlitzer mit besten Ergebnissen in das Protokoll eingetragen. Für Zeckerin erspielte Lutz Große 208 Points als bester Spieler seiner Mannschaft.

Ohne große Mühe konnte sich der SV Blau Weiß Bahnsdorf gegen den Rückersdorfer SV II mit 795:453 Points durchsetzen. Die Rückersdorfer traten mit einem Sportfreund weniger an, und hatten keine Change. Bei den Bahnsdorfern erzielten Leander Schleuß 231 und Uwe Böttcher 226 Points gute Ergebnisse.