ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:51 Uhr

Leichtathletik
Massener Sieg beim Doberluger Forstlauf

Doberlug. Beim 2017er Doberluger Forstlauf gab es die größte Aufmerksamkeit für den 12-km-Lauf. Den gewann der Massener Martin Mittelstädt in 42:35 min. Ihm folgten Sohn und Vater Schulze aus Münchhausen und der Hohenleipischer Göran Schrey. Beste Doberluger waren Rene Keilwagen, Michael Fleischer und Uwe Schwarze. Von Christian Homagk

Beim 2017er Doberluger Forstlauf gab es die größte Aufmerksamkeit für den 12-km-Lauf. Den gewann der Massener Martin Mittelstädt in 42:35 min. Ihm folgten Sohn und Vater Schulze aus Münchhausen und der Hohenleipischer Göran Schrey. Beste Doberluger waren Rene Keilwagen, Michael Fleischer und Uwe Schwarze.

Stärkste aller Frauen war Maria Stary aus Massen. Sie brauchte 58:22 min. Franziska Kupsch aus Crinitz folgte ihr knapp über eine Stunde.

Unter den jüngeren Langstrecklern erstaunten die 6-km-Renner. Moritz Reichel aus Hohenleipisch hielt Tempo 14,2 km/h über die Halbstunde hinweg und Johnny Liebehelm aus Schönborn mit Tempo 12,2 km/h. Tapferkeit zeigte auch Marlen Kniesche mit 10,3 km/h.